Vergabe der Spendengelder 2019

Aus der Region – für die Region! 63.000 Euro Spendengelder der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG

Der Vorstand spricht

Ein neues Karussell für den Spielplatz Furtbektal in Trittau, ein Forscherkoffer für die Kita Weltentdecker in Kastorf, Unterstützung des Wiederaufbaus des Tragkraftspritzenanhängers der Freiwilligen Feuerwehr Lassahn-Neuhof – das sind nur 3 Projekte, die mithilfe von Spendengeldern der Raiffeisenbank Südstormarn eG umgesetzt werden können.

Kai Schubert, Vorstand der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG begrüßte am Dienstag, 28. Januar 2020 gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Heiko Ernst zahlreiche Empfänger von Spenden aus dem Zweckertrag des Gewinnsparverein der Volksbanken und Raiffeisenbanken Norddeutschland e.V.

„Es freut mich sehr, dass wir im Vergleich zum Vorjahr unsere Spendensumme um 9.000 Euro auf 63.000 Euro erhöhen konnten“ sagt Kai Schubert. Insgesamt haben 45 gemeinnützige Vereine und soziale Projekte der Region mithilfe dieser Gelder Ihre Wunschprojekte und Herzensanliegen realisieren können. „Das Geld stammt aus den Zweckerträgen des Gewinnsparvereins“, erläutert Kai Schubert weiter, „bei dieser Lotterie erwirtschaften wir einen Überschuss, den wir jedes Jahr an immer wechselnde Vereine und Institutionen in unserer Region weitergeben.“

Ein abwechslungsreiches Programm machte die Urkunden-Vergabe sehr kurzweilig. Dank der Vorführung eines Redman-Vollschutzanzuges, der in der Ju-Jutsu Sparte des Breitenfelder Sportvereins Verwendung findet, konnten Fragen rund um die richtige Selbstverteidigung beantwortet werden. Einen musikalischen Brückenschlag der Generationen erzeugte die Veeh Harfe, die an der Grundschule Bünningstedt zum Einsatz kommt. Aufgrund ihrer einfachen Spielweise und ihrer besonderen Klangschönheit wird sie altersübergreifend gleichermaßen gerne gespielt. Die Aufführung der Kür der Akrobatikabteilung des TSV Seedorf-Sterley löste erneut kräftigen Beifall aus.

Für 2020 hat sich die Bank hohe Ziele gesetzt: „Es wäre doch toll, wenn wir in einem Jahr noch mehr Projekte mit einer Gesamtsumme von 70.000 unterstützen können,“ hofft Schubert und zeigt sich positiv.  

Helfen, Sparen und Gewinnen ist das Motto des Gewinnsparverein der Volksbanken und Raiffeisenbanken Norddeutschland e.V. Aus einem Monatslos von 6,00 € werden den Teilnehmern des Gewinnsparens am Jahresende 4,50 € als Sparbeitrag gutgeschrieben. Die verbleibenden 1,50 € eines Loses fließen in die Lotterie sowie die Zweckerträge, die dann sozialen und kulturellen Institutionen in der Region zufließen. Die Höhe des zur Verfügung stehenden Reinertrages ergibt sich aus der Zahl der teilnehmenden Lose.