52.000 Euro für Projekte aus dem Kreis

„Mitgliedermitbestimmung"

Trittau. In einer großen Feierstunde wurde das Spendenjahr 2016 der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG gemeinsam mit den Spendenempfängern Revue passieren lassen.

Die Spenden kamen aus den Zweckerträgen des Gewinnsparvereins der Volksbanken und Raiffeisenbanken Norddeutschland e.V. Möglich gemacht wurde diese Summe durch die Gewinnsparer, die monatlich sechs Euro zahlen. 4,50 Euro werden davon gespart, die restlichen 1,50 Euro sind der Einsatz für die Lotterie. Die Gewinnsparer sichern sich somit Monat für Monat die Chance auf attraktive Geldgewinne in Höhe bis zu 2.500 Euro. Darüber hinaus kann zu jedem Quartalsende der Traum eines Autos, 25.000 Euro in bar oder von Reise- und Sachgewinnen erfüllt werden. Der sogenannte Zweckertrag (25 % des 1,50 Euro-Loseinsatzes) wird dann für gemeinnützige Zwecke gespendet.

Die Mitglieder der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG haben die Möglichkeit, ein Projekt vorzuschlagen und einen Antrag auf eine Spende zu stellen. Gemäß des genossenschaftlichen Prinzips „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ und der bankeigenen Leitwerte: Kompetenz, Nachhaltigkeit, Partnerschaft, Persönlichkeit, Qualität und Vertrauen ist es eine Selbstverständlichkeit für die Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG, die Menschen in der Region zu fördern und finanziell zu unterstützen. So kamen 2016 52.000 Euro für den guten Zweck zusammen, die es zum Beispiel Feuerwehren ermöglichte, sich einen Defibrillator anzuschaffen oder Kindergärten neue Spielgeräte.

Mitgliedermitbestimmung - Spendenprojekte in 2016
Die Spendenempfänger der Raiba Südstormarn Mölln sind glücklich über die Möglichkeit ihre Projekte umsetzten zu können.