Neuer Prokurist für die Raiffeisenbank

neuer Prokurist Holger Petersen
Von links: Vorstandsmitglieder Heiko Ernst und Kai Schubert, Prokurist Holger Petersen und Vorstandsmitglied Carsten-Peter Feddersen

Mit Eintritt des neuen Vorstandsmitgliedes Heiko Ernst Anfang Juli, hat der Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG einstimmig entschieden, dass Herr Holger Petersen Prokura erhält.
Mit der Erteilung der Prokura unterstreiche der Gesamtvorstand das in Holger Petersen gesetzte Vertrauen.

Der diplomierte Bankbetriebswirt ist Genossenschaftsbanker aus Überzeugung. Er blickt auf seine bereits 35-jährige Tätigkeit in der genossenschaftlichen Finanzgruppe zurück.
Seine Ausbildung zum Bankkaufmann begann er 1982 bei der Raiffeisenbank Kappeln eG. Nach einigen Jahren als Kreditkundenberater ging Herr Holger Petersen in den Firmenkundenbereich bis er im Jahre 2010 als Vorstandsmitglied bei der Raiffeisenbank Leezen tätig war. Seit dem 1. Oktober 2016 ist Herr Holger Petersen bei uns im Hause als Bereichsleiter der Firmenkundenbetreuung beschäftigt.


Prokura erteilt – was bedeutet das?

Herr Holger Petersen ist nun dazu bevollmächtigt, im Namen der Raiffeisenbank rechtskräftig zu handeln. Somit kann er alle im Rahmen von betrieblichen Erfordernissen nötigen Rechtsgeschäfte durchführen wie Verträge mit anderen Unternehmen abschließen, Personal einstellen oder Darlehen aufnehmen. Auch das Führen von Rechtsprozessen obliegt seinem Aufgabenbereich. Es gibt aber auch einige Dinge, die ein Prokurist nicht darf. Hier gehören u. a. Grundlagengeschäfte wie die Unterzeichnung von Jahresabschlüssen, die Anmeldung von Insolvenz oder Änderung der Rechtsform. Auch der eigenmächtige Verkauf von Immobilien ist nicht gestattet.