Sieger des 49. Jugendwettbewerbs zum Thema Musik stehen fest!

Die Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG gratuliert!

Ilayda und Luuk haben es mit ihren Bildern bis auf die Bundesebene geschafft!
Ilayda und Luuk haben es mit ihren Bildern bis auf die Bundesebene geschafft!

149 Bilder und 128 Quizlösungen – das ist das Ergebnis der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG beim 49. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“.  

Aus der Region Südstormarn Mölln haben Luuk Lempfert, 4. Klasse und Ilayda Güven, 9. Klasse es bis auf die Bundesebene geschafft, wo beide den vierten Platz belegt haben. Grund genug, ihnen für diese großartige Leistung zu gratulieren und zum erneuten Mitmachen im nächsten Jahr zu motivieren. Die Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG überreichte im Rahmen einer kleinen Feierstunde Geld- und Sachpreise.

„Wir freuen uns sehr über die rege Beteiligung und danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie unseren Unterstützern, die diesen Erfolg überhaupt erst möglich gemacht haben. Die eingereichten Wettbewerbsbeiträge dokumentieren, auf welch unterschiedliche Weise Musik ‚bewegt‘. Musik macht offensichtlich einen wesentlichen Teil des Alltags und der Freizeitbeschäftigung von vielen Kindern und Jugendlichen aus. Sie begeistern sich für bestimmte Künstler, Musikstile, teilen dies mit ihren Freunden und musizieren oft selbst. Das alles spiegelt sich in den Wettbewerbsbeiträgen eindrucksvoll und vielfältig wider“, so Kai Schubert, Vorstand der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG.

„jugend creativ“ wird seit 49 Jahren von Genossenschaftsbanken aus Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz veranstaltet und zählt mit international bis zu 700.000 Wettbewerbsbeiträgen pro Jahr – allein in Deutschland sind es jährlich mehr als 500.000 Beiträge – zu den größten Jugendwettbewerben der Welt.

Bildergalerie