Position der Stärke

Wie kann sich die Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG dauerhaft als die beste Bank in der Region positionieren?

Unsere Geschäftstätigkeit steht vor grossen Herausforderungen.
Das wirtschaftliche, politische und demographische Umfeld in dem die Banken agieren, ist einer hohen Veränderungsdynamik unterworfen. Kundenbedürfnisse und -ansprüche ändern sich rapide, neue Marktteilnehmer bedrohen mit zum Teil äusserst aggressiven Strategien das klassische Geschäftsmodell, der Preis- und Margendruck nimmt zu. Neue Technologien sind Substitutionsbedrohung und Chance zugleich und auch in Hinblick auf die Regulatorik ist langfristig nicht mit einer Abnahme der Regelungsdichte zu rechnen, im Gegenteil.

Dieser Wandel macht es erforderlich, dass wir uns auf unsere echten Stärken besinnen, uns wo erforderlich radikal in Frage stellen und die notwendigen Veränderungen mit aller gebotenen Konsequenz vornehmen. Und dies in einer gegenwärtigen Position der Stärke und nicht erst dann, wenn wir aus der Not heraus handeln müssen und zu Getriebenen des Marktes geworden sind.  

Mit allen diesen Aspekten, Chancen und Erwartungen befassten sich Vertreter und Mitarbeiter in einem TABOR®-Workshop.

Eine unglaubliche Atmosphäre - festgehalten mit Bild und Ton

Dieses Video zeigt Ihnen einen kleinen Eindruck über den Tag mit den Vertretern:

Diese kleine Fotostory zeigt einen kurzen Einblick in die Workshoptage der Mitarbeiter:

Was müssen wir gemeinsam tun, um unsere Raiba dauerhaft als die beste Bank in der Region zu positionieren?

WIR setzen sukzessive die konkret definierten Handlungsempfehlungen nach Dringlichkeit und Wichtigkeit um!


Allen Teilnehmern gilt ein ganz besonderer DANK! 

Genossenschaftlich das WIR erlebt - vielen Dank!