Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Glück ist ...

Fachkundige Jurys haben die Bundepreisträger des 50. Internationalen Jugendwettbewerbs "jugend creativ" in den Kategorien Bildgestaltung und Kurzfilm bestimmt. Die besten Nachwuchskünstler Deutschlands wurden schriftlich benachrichtigt.

Machen Sie mit! Es lohnt sich!

Wir waren die kreative Schülerin Leann in der Wittenburger Grundschule am Friedensring besuchen. Ihr Beitrag „Freundschaft ist bunt, aber manchmal auch wie ein Schattenspiel“ begeisterte nicht nur uns.

Die besten Werke zum Thema "Glück ist …"

Unter den eingegangenen Arbeiten wählten die Jurys in fünf verschiedenen Altersgruppen die besten Beiträge aus. In der Kategorie Kurzfilm ermittelte die Jury aus allen eingereichten Beiträgen sechs Siegerfilme.

Bewertung

Die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge erfolgte durch fachkundige Jurys aus erfahrenen Kunstpädagogen und Künstlern – zunächst auf Ortsebene, dann auf Landes- und schließlich auf Bundesebene. In der Kategorie Bildgestaltung wurden bei einer großen digitalen Jubiläumsveranstaltung Preisträger auf internationaler Ebene gekürt.

Bundespreisträgerakademie für die besten Nachwuchskünstler Deutschlands

Die Gewinner aus ganz Deutschland kommen im Jahr 2021 zur Bundespreisträgerakademie in der internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg zusammen. Hier können sie ihre Talente in den Bereichen Malen, Zeichnen, Filmen und Fotografieren in Werkstätten weiterentwickeln oder entdecken, die von erfahrenen Künstlern und Kunstpädagogen geleitet werden.

Die Teilnahmehefte mit den Teilnahmescheinen erhalten Sie über uns: Melden Sie sich per E-Mail über marketing@rbsum.de oder telefonisch 04154 7966 1203.

Der Internationale Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken (Stand: August 2019)

Neues Wettbewerbsthema: "Bau dir deine Welt!"

Am 1. Oktober 2020 beginnt die 51. Runde des Internationalen Jugendwettbewerbs. Dieses Mal dreht sich dabei alles um das Thema Architektur. Das Motto "Bau dir deine Welt!" können die Teilnehmer in Form von Bildern, Collagen und Kurzfilmen umsetzen.

Rückblick: Berichte // Bilder // Videobeiträge

2018

Kreativ, Kreativer, jugend creativ 2018

Seit 48 Jahren veranstalten Genossenschaftsbanken den jährlichen Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche zur Auseinandersetzung mit aktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen aus ihrer Lebenswelt anzuregen. "Erfindungen verändern unser Leben" – unter diesem Motto haben Schüler und Schülerinnen im Rahmen des 48. Internationalen Jugendwettbewerbs zahlreiche Bilder mit tollen Ideen und viele Quizlösungen bei der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eingereicht.

Jetzt stehen die Gewinnerinnen und Gewinner unserer Bank auf Ortsebene fest. Die Raiffeisenbank hat wieder tolle Sachpreise für die Bildgestaltung und an die Quizgewinner vergeben. Herzlichen Glückwunsch!

Unsere regionalen Gewinnerbilder sehen Sie hier: Gewinner Malarbeiten.

2017

Schülerin aus Wittenburg belegt 2. Platz im Kreativwettbewerb

Was genau bedeutet eigentlich Freundschaft? Wo fängt sie an und was macht sie aus? Wie fühlt sich Freundschaft an und was wären wir ohne sie? Freundschaft ist nicht gleich Freundschaft. Scheinbar unendlich viele Bedeutungen stecken hinter diesem einem Wort. Unter dem Motto „Freundschaft ist… bunt.“ rief der 47. Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken in diesem Jahr alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 13 auf, sich mit dem Thema Freundschaft auseinanderzusetzen und ihre Gedanken in Zeichnungen, Malereien, Mixed-Media-Collagen und Kurzfilmen darzustellen.

Über 170 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Sterley und der Grundschule am Friedensring in Wittenburg nahmen allein bei der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG teil und haben bunte, fröhliche, aber auch Werke mit Tiefgang eingereicht. In einer Jurysitzung wurden die Gewinner ermittelt. Die Raiffeisenbank hat insgesamt acht Sachpreise für die Bildgestaltung sowie sechs Preise an die Quizgewinner vergeben.

Dann hieß es „Daumen drücken“ für die Erstplatzierten in den verschiedenen Altersstufen. Denn die Siegerinnen, Lina-Marie M. (1. Klasse) und Leann B. (4. Klasse), beide Schülerinnen der Grundschule am Friedensring in Wittenburg, nahmen zusätzlich an einem Wettbewerb auf Landesebene in Schleswig-Holstein teil. Unter den über 1.300 eingereichten Bildern der 3./4. Klassenstufe überzeugte das Bild von Leann mit dem Titel „Freundschaft ist bunt, aber manchmal auch wie ein Schattenspiel“ die Jury. Sie belegte damit den 2. Platz und freute sich über einen Geldgewinn.

Unsere regionalen Gewinnerbilder sehen Sie hier: Gewinner Malarbeiten.

2016

Bundessieg mit Videobeitrag

In diesem Jahr war Kreativität zum Thema "Fantastische Helden und echte Vorbilder – Wer inspiriert dich?" gefragt.

Ganz genau 174 Beiträge (Malarbeiten und Kurz­filme) haben uns in diesem Jahr erreicht. Das Thema des 46. Internationalen Jugend­wett­bewerbs „Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“ hat gezeigt, dass die wahren Helden oft in der Familie oder im Freundeskreis zu finden sind.

Ganz besonders intensiv behandelt der Kurz­film „Ich bin ein Held“ von Marcelline A. aus Lübeck das Thema Alltagshelden und konnte die Bundesjury überzeugen. „Ein sehr an­spruchs­voller Film... Die Jury war schlichtweg begeistert“, lobte der Bundesjury­vor­sitzende des Wettbewerbs die Arbeit der jungen Filmemacherin. Den Siegerfilm können Sie sich hier ansehen: Film ab.

Unsere regionalen Gewinnerbilder sehen Sie hier: Gewinner Malarbeiten.

Aber auch ein weitere Kurzfilm mit dem Titel „James Bond" hat uns sehr berührt und darf gern angeschaut werden: Film ab.

Gewinnübergabe